Info BG-Check

BG-Check Beiträge zur Berufsgenossenschaft überprüfen lassen

Sie müssen die Beitragsforderungen Ihrer Berufsgenossenschaft nicht zwangsläufig hinnehmen – ganz im Gegenteil. Sie haben das Recht auf Prüfung und bei falscher Einstufung Anspruch auf Änderung Ihres Veranlagungsbescheids oder auf Rückzahlung überzahlter Beiträge. Bereits wenn Sie das berechtigte Gefühl einer zu hohen Beitragsforderung haben, sollten Sie Ihre Gefahrenklasse und die Höhe Ihrer Beiträge durch uns überprüfen lassen, denn über 35% aller geprüften Fälle waren fehlerhaft.

 

UNABHÄNGIGE SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER FÜR KATASTER- UND BEITRAGSFRAGEN ZUR BERUFSGENOSSENSCHAFT

prüfen Ihre Veranlagungs - und Beitragssituation.

Aktuelles aus der Beratungspraxis

Die demnächst kommenden Beitragsbescheide für 2013 bergen Überraschungen

 

Folgende Berufgenossenschaften haben zum 01.01.2013 ihre Gefahrtarife revidiert:

BGHW, BGRCI, BGHM (Holz und Metall) und die BGW (Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege)

 

BGHW ( BG Handel und Warendistribution): Es gibt für den Einzalhandel und Großhandel nur noch einen gemeinsamen Gefahrtarif mit weniger Gefartarifstellen. Die Gefahrklassen sind durchweg deutlich gesunken. Den kaufmännisch verwaltenden Büroteil gibt es nicht mehr. Wer jetzt meint, dass die Beiträge sinken, irrt sich gewaltig. Der Beitragsfuß wird von zuletzt 2,5 in 2012 auf über 4 steigen !

BGRCI (BG Rohstoffe und Chemische Industrie): Der neue Gefahrtarif faßt ab 2013 mehrere Gefahrtarife zusammen:

Die BG Chemie hat ihr Beitragsverfahren von nachschüssiger Zahlung seit 2010 auf Vorauszahlung mit 4 Beitragsvorschußraten umgestellt. Der Beitragsfuß wurde abgesenkt in 2010 von vorher 6,4 auf 4,4. Dies war möglich durch die Auflösung von Rücklagen aufgrund der Fusionen. In 2014 ist dieser Prozeß abgeschlossen Der Beitragsfuß wird für die Unternehmen der chemischen Industrie von zuletzt 4,2 in 2012 beim Beitragsbescheid 2013 wieder auf über 5,5 ansteigen.

 

 

Impressum

 

ANGERMAIER

 

Dipl. Ing. FH, Dipl. Kfm. Peter Angermaier

Vorderbreitenthann 21, 91555 Feuchtwangen

Tel. 09852-703101, Fax 09852-703103

Steuer-Nummer 203/201/00209 Ansbach .

E-mail: p.angermaier@bg-check.org

 

in Kooperation mit :

mak

Menzel * Amarotico Rechtsanwaltgesellschaft mbH

Bahnhofstr.41-44, 99084 Erfurt

Tel. 0361-67910, Fax 0361-6791100

http://www.mak-anwaltskanzlei.de

HRB 113963 AG Jena

Geschäftführer:

Michael Menzel , Martina Amarotico

 

 

 

 

Weitere Gründe für eine Überprüfung Ihrer Berufsgenossenschaftsbeiträge

 

■ Sie sind mit den steigenden Beiträgen zur Berufsgenossenschaft nicht mehr einverstanden

■ Sie wissen nicht genau, wo sie bei einem möglichen Widerspruch anzusetzen haben

Nach einer Fusion von Berufsgenossenschaften, haben Sie deutlich höhere Beiträge zu bezahlen als voher

Sie haben in den letzen Jahren Ihren Betrieb umstrukturiert. Sie sind aber noch in derselben BG wie früher. Sie möchten wissen ob das so richtig ist.

Sie möchten die BG wechseln, weil Sie von einem Kollegen, der in der gleichen Branche wie sie tätig ist, erfahren haben, dass dieser bei einer anderen BG veranlagt wird und dort deutlich weniger zahlen muss.

■ Sie hatten einen Unfall und sind mit der Abwicklung durch die BG nicht zufrieden.